Ernährung ,

Mediterrane Diät ist westlicher Ernährung in punkto Gesunderhaltung überlegen

Mediterrane Diät ist westlicher Ernährung in punkto Gesunderhaltung überlegen

Von allen ernährungswissenschaftlich tätigen Medizinern wird die mediterrane Diät empfohlen, wenn Übergewicht, Adipositas und die resultierenden Stoffwechselstörungen die Gesundheit eines Patienten bedrohen. In den westlichen Industrieländern enthält der Speiseplan aber viel Fleisch und Wurstsorten, Weißbrot mit süßem Aufstrich und Süßigkeiten aller Art, begleitet von gesüßten Limonaden und anderen hochkalorischen Getränken.
Gemeinsam mit relevant verarbeiteten Lebensmitteln steigt das Risiko für das metabolische Syndrom, das ein Quartett aus Adipositas, Insulinresistenz, Bluthochdruck und Fettstoffwechselstörung definiert.
Zurzeit wird intensiv nach den Mechanismen geforscht, wie mit dieser Ernährungsweise sehr heterogene Erkrankungen begünstigt werden. Der zu hohe Kalorienkonsum und die metabolischen Effekte sind die eine Seite der Medaille, die andere Seite bildet das Mikrobiom, welches dank intensiver Erforschung und neuer Erkenntnisse als zentraler Regulator gesundheitsrelevanter Veränderungen identifiziert ist.
Demnach sinkt die Diversität der Keimarten und -menge im Darm, wenn energiedichte, industriell bearbeitete und ballaststoffarme Ernährung den Speiseplan beherrschen. Diese Situation bietet krankmachenden Keimen ein Terrain sich an der Darmschleimhaut auszubreiten, deren Barrierefunktion zu stören, die Schleimschicht zu reduzieren und damit ein Tor für das Eindringen der Erreger-Toxine zu öffnen. Diese Entwicklung kommt einer subklinischen Entzündung gleich, die das Wohlbefinden und die Gesundheit attackiert.
Besonders schädigend sind sogenannte ultraprozessierte Lebensmittel, zu denen beispielsweise Fertiggerichte und Tütensuppen zählen. Sie sind stark verarbeitet, enthalten reichlich Fett und Zucker sowie Zusatz- und Konservierungsstoffe, die sich negativ auf die gesunde Keimbesiedlung des Darmes auswirken.
Im Fokus stehen aber nicht nur die ungesunde Zusammensetzung der Nährstoffe, sondern das nahezu komplette Fehlen der Ballaststoffe, die ein wesentliches Substrat zur Ernährung der Darmbakterien sind. Nur mit pflanzlichen Faserstoffen (Ballaststoffe) produziert das Mikrobiom durch Fermentierung kurzkettige Fettsäuren wie Propionat und Butyrat sowie Acetat, die den Schleim auf der Darmschleimhaut stabilisieren und positiv beeinflussen. Ebenso erhöhen die kurzkettigen Fettsäuren aus der Ballaststoff-Fermentierung die Insulinempfindlichkeit der Zellen, sie verbessern das körpereigene Abwehrsystem durch Bildung von Immunzellen und hemmen die Fettablagerungen im Bauchraum.
Diskutiert und erforscht wird auch eine schützende Wirkung auf die Nervenzellen. Stehen durch die typischen Ernährungsfehler keine Ballaststoffe zur Verfügung, leidet offensichtlich auch die Gedächtnis- und Konzentrationsfähigkeit, wie eine aktuelle Studie belegt. Eine schützende und wachstumsfördernde Wirkung wird für die gesunden Enterozyten (Darmzellen) beschrieben, die Darmgesundheit, die Darmbarriere und das Immunsystem werden durch ballaststoffreiche Ernährung gefördert und bieten daher einen Schutz vor Krebserkrankungen des Dickdarms.

Krankheiten & Symptome

Erkältung

Grippe

Halsschmerzen

Husten

ADHS

Adiopositas-Ambulanz

Adipositas

Adipositas; Diabetes

ADS

Akne

Alkoholkrankheit

Allergie

Allergische Rhinitis

Allergischer Schnupfen

Alzheimer

Amputation

Angst

Angststörung

Angststörungen

Anorexia nervosa

App

Arterienverengung

Arteriosklerose

Arthritis

Arthrose

Arzneimittelunverträg …

Asthma

Augenerkrankungen

Autismus

Bakterien

Bakterienansiedlung

Ballast-Stoffe

Bauchschmerzen

Biomarker

Blähungen

Blasen- oder Lungenent …

Blasenschwäche

Blutdruck

Blutgerinnung

Bluthochdruck

Blutvergiftung

Borreliose

Bronchitis

Brustkrebs

Bulimie

Burnout-Syndrom

CED

Cervix Karzinom

Chronical Obstructive …

Chronisch Entzündlich …

Chronische Erkrankunge …

Chronische Wunden

Chronischer Bronchitis

Colitis ulcerosa

Colitisulcerosa

COPD

Darm

Darm-Mikrobiom

Darmflora

Darmkrebs

Darmmikrobiom

Darmpermeabilität

Darmspiegelung

Darmträgheit

Demenz

Depression

Depressionen

Depressionen; Diabetes

Dermatitis solaris acu …

Diabetes

Diabetes mellitus

Diabetes Zentrum

Diabetischer Fuß

Diabetologie

Diäten

Dickdarm

Diphtherie

Disstress

Durchblutungsstören

Durchblutungsstörung

Durchblutungsstörunge …

Durchfall

Durst

Dysbiose

Dyspepsie

Eisenmangel

Eiszapfen-Effekt

Endokrinologie

Endoskopie

Entzündungen

Enuresis

Epilepsie

Erbrechen

Erektile Dysfunktion

Erektionsstörung

Erreger-Toxine

Erschöpfung

Erschöpfungssyndrom

Essen

Fahrangst

Fettleber

Fettmassen

Fettsäuren

Fibromyalgie

Fibromylagie

Fibromylagiesyndrom

Fieber

Flugangst

Folgeerkrankung

Fraktur

Frühsommer-Meningo-En …

FSME

Fuß- und Nagelpilz

Fußschmerzen

Ganzkörperschmerz

Gebärmutterhalskrebs

Gefäßwandschädigung …

Gesundbleiben

Gesunderhaltung

Glaukom

Glykiertem Hämoglobin

Grauer star

Grippe Impfung

Grüner Star

Gürtelrose

Haarausfall

Haemophilus influenza …

Hämophilie

Hämorrhoiden

Harnwegsentzündungen

Harnwegsinfektion

Hausstaubmilbenallergi …

HAut

Hautabschürfungen

Hautausschlag

Hauterkrankungen

Hautflecken

Hautkrebs

Hepatische Encephalopa …

Hepatitis

Hepatitis A

Hepatitis B

Herbst

Herz

Herz-Kreislauf-Erkrank …

Herzinfarkt

Herzinfirkt

Herzkrankheit

Herzphobie

Herzrhythmusstörungen

Herzschwäche

Heuschnupfen

Hib

Hitze

Husten und Gliederschm …

Hypoglykämie

Imfpung

Immunabwehr

Immunologisches Abwehr …

Immunsystem

Influenza

Inhalationsallergie

Insektenstich-Allergie

Insulin

Insulinapplikation

Insulintherapie

Jodmangel

Kaiserschnitt

Kardiovaskuläres Risi …

Keuchhusten

KHK

Kinderlähmung

Knochenmetastasen

Kolik

Kolon

Kopflausbefall

Kopfschmerzen

Körpertemperatur

Krampfadern

Krebs

Kuhmilchallergie

Lähmungserscheinungen

Lebensmittelintoleranz

Leberfibose

Leberkrebs

Leberverfettung

Leberzirrhose

Lipödem

Lympfdrainge

Magenschmerzen

Magersucht

Makromoleküle

Makuladegeneration

Malaria

Manganmangel

Mangelerscheinung

Masern

Medikation

Mediterrane Diät

Mediterrane Ernährung

Meningokokken

Messung

Metabolisches Syndrom

Metabolite

Microbiome

Migräne

Mikroben

Mikrobiom

Mikrobiome

Mikroökologie

Mikroorganismen

Mineralstoffmangel

Morbus Crohn

Morbus Parkinson

MPS

Multiple Sklerose

Mumps

Muskelfaserriss

Muskelzerrung

Myom

Nagelpilzrkrankungen

Nasen-Nebenhöhlenentz …

Natürliche Geburt

Nebenhöhlenentzündun …

Neurodermitis

Nierenerkrankungen

Niesen

Oberschenkel

Obstipation

Ohrgeräusche

Osteoporose

Parodontitis

PAVK

Phänomen

Pilze

Plasma

Pneumokokken

Polio

Pollenallergie

Polyarthritis

Polypen

Probiotika

Prostatakrebs

Proteine

Prozessierung

Prüfungsangst

Psoriasis

Pumphosen

Rauchgasvergiftung

Reflux

Reisekrankheit

Reizdarmsyndrom

Reizdarmsyndroms

Restless Legs Syndrom …

Rheuma

Rotaviren

Röteln

Rotwein

Rückenschmerzen

Scharlach

Schaufensterkrankheit

Schilddrüse

Schimmelpilzallergie

Schlafapnoe

Schlafstörungen

Schlaganfall

Schleimhaut

Schmerzen

Schnupfen

Schuppenflechte

Schwangerschaftsdiabet …

Schwerhörigkeit

Schwindel

Sehschwäche

Sepsis

Sexuelle Funktionsstö …

SilverStar

Sklerose

Sodbrennen

Sommergrippe

Sonnenallergie

Sonnenbrand

Speiseröhre

Sport

Stationäre Behandlung

Stoffwechesel

Stoffwechsel

Stoffwechselerkrankung

Stoffwechselkrankheit

Stoffwechselstörung

Stoffwechselstörungen

Stoma

Stress

Switch

Thrombose

Thrombosen

Tierhaarallergie

Tinnitus

Tollwut

Toxoplasmose

Trinken

Tumor

Tumorerkrankung

Typ-1-Diabetes

Typ-2-Diabetes

Typhus

Übergewicht

Venenerkrankungen

Venenleiden

Verdauungsbeschwerden

Verdauungsstörungen

Vergiftung

Vergiftungen

Verstopfung

Virale Infekte

Viren

Volkskrankheit

Vorhofflimmern

Wadenkrampf

Wechseljahresbeschwerd …

Windpocken

Winter

Wundentzündungen

Wundheilung

Wundstarrkrampf

Zahn

Zahnverlust

Zecken

Zeckenbiss

Zöliakie

Zoster

Zukunftsangst

Zwangsstörungen

Partnerinformationen