Gut zu wissen ,

Die Spirale des metabolischen Syndroms als Grund allen Übels

Die Spirale des metabolischen Syndroms als Grund allen Übels

Bedrohlich nimmt die Zahl der Menschen mit metabolischem Syndrom weltweit zu. Die damit verbundenen Symptome und Beschwerden sind weit verbreitet und bilden eine Kombination aus Bluthochdruck, Übergewicht, Fettstoffwechselstörung und unzureichender Zuckerverwertung im Sinne einer diabetischen Stoffwechsellage.
Damit sind die Voraussetzungen erfüllt für das Risiko eine Herz-Kreislauferkrankung zu erleiden. Bekannt wird das metabolische Syndrom vor allem durch die Entstehung eines Myokardinfarkts, eines Schlaganfalls oder auch peripherer Durchblutungsstörungen. Deswegen ist dieser Symptomenkomplex weit mehr als nur die Vorstufe für Diabetes mellitus. Vielmehr erfüllen die erhöhte Blutglukose, die Fettvermehrung im Blut und der erhöhte Blutdruck alle Bedingungen für eine Gefäßverkalkung, die sogenannte Arteriosklerose. Dabei spielen Gefäßwandschädigung, Ablagerung von oxidierten Blutfetten und die konstante Verengung der Gefäße durch Bluthochdruck gemeinsam pathogenen bis zum vollständigen Gefäßverschluss auf der pathogenen Klaviatur .
Übergewicht und Adipositas unterstützen diese Entwicklung durch eine chronisch systemische Entzündung, die von den Fettzellen ausgeht. Es bahnen sich weitere Erkrankungen den Weg: diabetische Retinopathie droht mit Erblindung, diabetische Nephropathie betrifft die Nierenschwächung bis zum Nierenversagen, und mit gestörter Durchblutung in den Beinen begibt man sich auf den Weg zur Amputation. Schleunigst müssen dann Gegenmaßnahmen getroffen werden; als vorrangig gilt es den gesundheitsschädlichen Lebensstil beenden.
Heutzutage sind strenge Diäten kaum mehr angesagt, sondern eine gesundheitsfördernde Ernährung wird empfohlen. Besonders die Größe der verzehrten Portionen sollte geringer werden. Viel Gemüse und Obst, mageres Fleisch und eher selten Weißbrot, Brötchen, Kuchen oder Süßigkeiten zu essen, sondern vorzugsweise Vollkornprodukte sind angesagt. Die Getränke sollen möglichst keine Kalorienbomben sein; mit Mineralwasser und Tee lässt sich der Durst gesünder löschen. Mehr körperliche Aktivität unterstützt die Gewichtsreduktion, und regelmäßiges Training erhöht und stärkt die Muskelmasse und damit steigt auch der Grundumsatz. Das ist diejenige Energie, die von der Muskulatur in Ruhe verbraucht wird. Nimmt die Muskelmasse durch regelmäßiges körperliches Training zu, werden auch mehr Kalorien verbraucht, besonders während sportlicher Aktivitäten.
So bildet sich langsam aber sicher die große Fettansammlung im Bauchraum zurück, die als Auslöser der chronisch systemischen Entzündung konstant Entzündungsmarker und Botenstoffe freisetzt, die sich auf den gesamten Organismus negativ auswirken.
Als Folge der metabolisch aktiven Fettzellen wird vor allem die Insulinresistenz verstärkt. Selbst wenn die Bauchspeicheldrüse ausreichend Insulin bildet, fehlen durch die entzündlichen Vorgänge die Möglichkeit die Energie aus dem Zucker in die arbeitende Muskulatur einzubringen.
Ist diese Wirkung des körpereigenen Insulins an der Muskulatur, an der Leber und anderen Organen gestört, signalisieren die Zellen den Mangel und die Bauchspeicheldrüse versucht dies auszugleichen mit der Produktion von immer mehr Insulin, welches aber seinen Zweck nicht erfüllen kann. Damit herrschen im Organismus Bedingungen, die einen Diabetes hervorrufen, den Blutdruck weiter steigern, den Stoffwechsel der Nahrungsfette stört und kontinuierlich an den Gefäßwänden die Arteriosklerose anwachsen lässt, bis die Blutbahnen völlig verschlossen sind.

Krankheiten & Symptome

Erkältung

Grippe

Halsschmerzen

Husten

ADHS

Adiopositas-Ambulanz

Adipositas

Adipositas; Diabetes

ADS

Akne

Alkoholkrankheit

Allergie

Allergische Rhinitis

Allergischer Schnupfen

Alzheimer

Amputation

Angst

Angststörung

Angststörungen

Anorexia nervosa

App

Arterienverengung

Arteriosklerose

Arthritis

Arthrose

Arzneimittelunverträg …

Asthma

Augenerkrankungen

Autismus

Bakterien

Bakterienansiedlung

Ballast-Stoffe

Bauchschmerzen

Biomarker

Blähungen

Blasen- oder Lungenent …

Blasenschwäche

Blutdruck

Blutgerinnung

Bluthochdruck

Blutvergiftung

Borreliose

Bronchitis

Brustkrebs

Bulimie

Burnout-Syndrom

CED

Cervix Karzinom

Chronical Obstructive …

Chronisch Entzündlich …

Chronische Erkrankunge …

Chronische Wunden

Chronischer Bronchitis

Colitis ulcerosa

Colitisulcerosa

COPD

Darm

Darm-Mikrobiom

Darmflora

Darmkrebs

Darmmikrobiom

Darmpermeabilität

Darmspiegelung

Darmträgheit

Demenz

Depression

Depressionen

Depressionen; Diabetes

Dermatitis solaris acu …

Diabetes

Diabetes mellitus

Diabetes Zentrum

Diabetischer Fuß

Diabetologie

Diäten

Dickdarm

Diphtherie

Disstress

Durchblutungsstören

Durchblutungsstörung

Durchblutungsstörunge …

Durchfall

Durst

Dysbiose

Dyspepsie

Eisenmangel

Eiszapfen-Effekt

Endokrinologie

Endoskopie

Entzündungen

Enuresis

Epilepsie

Erbrechen

Erektile Dysfunktion

Erektionsstörung

Erreger-Toxine

Erschöpfung

Erschöpfungssyndrom

Essen

Fahrangst

Fettleber

Fettmassen

Fettsäuren

Fibromyalgie

Fibromylagie

Fibromylagiesyndrom

Fieber

Flugangst

Folgeerkrankung

Fraktur

Frühsommer-Meningo-En …

FSME

Fuß- und Nagelpilz

Fußschmerzen

Ganzkörperschmerz

Gebärmutterhalskrebs

Gefäßwandschädigung …

Gesundbleiben

Gesunderhaltung

Glaukom

Glykiertem Hämoglobin

Grauer star

Grippe Impfung

Grüner Star

Gürtelrose

Haarausfall

Haemophilus influenza …

Hämophilie

Hämorrhoiden

Harnwegsentzündungen

Harnwegsinfektion

Hausstaubmilbenallergi …

HAut

Hautabschürfungen

Hautausschlag

Hauterkrankungen

Hautflecken

Hautkrebs

Hepatische Encephalopa …

Hepatitis

Hepatitis A

Hepatitis B

Herbst

Herz

Herz-Kreislauf-Erkrank …

Herzinfarkt

Herzinfirkt

Herzkrankheit

Herzphobie

Herzrhythmusstörungen

Herzschwäche

Heuschnupfen

Hib

Hitze

Husten und Gliederschm …

Hypoglykämie

Imfpung

Immunabwehr

Immunologisches Abwehr …

Immunsystem

Influenza

Inhalationsallergie

Insektenstich-Allergie

Insulin

Insulinapplikation

Insulintherapie

Jodmangel

Kaiserschnitt

Kardiovaskuläres Risi …

Keuchhusten

KHK

Kinderlähmung

Knochenmetastasen

Kolik

Kolon

Kopflausbefall

Kopfschmerzen

Körpertemperatur

Krampfadern

Krebs

Kuhmilchallergie

Lähmungserscheinungen

Lebensmittelintoleranz

Leberfibose

Leberkrebs

Leberverfettung

Leberzirrhose

Lipödem

Lympfdrainge

Magenschmerzen

Magersucht

Makromoleküle

Makuladegeneration

Malaria

Manganmangel

Mangelerscheinung

Masern

Medikation

Mediterrane Diät

Mediterrane Ernährung

Meningokokken

Messung

Metabolisches Syndrom

Metabolite

Microbiome

Migräne

Mikroben

Mikrobiom

Mikrobiome

Mikroökologie

Mikroorganismen

Mineralstoffmangel

Morbus Crohn

Morbus Parkinson

MPS

Multiple Sklerose

Mumps

Muskelfaserriss

Muskelzerrung

Myom

Nagelpilzrkrankungen

Nasen-Nebenhöhlenentz …

Natürliche Geburt

Nebenhöhlenentzündun …

Neurodermitis

Nierenerkrankungen

Niesen

Oberschenkel

Obstipation

Ohrgeräusche

Osteoporose

Parodontitis

PAVK

Phänomen

Pilze

Plasma

Pneumokokken

Polio

Pollenallergie

Polyarthritis

Polypen

Probiotika

Prostatakrebs

Proteine

Prozessierung

Prüfungsangst

Psoriasis

Pumphosen

Rauchgasvergiftung

Reflux

Reisekrankheit

Reizdarmsyndrom

Reizdarmsyndroms

Restless Legs Syndrom …

Rheuma

Rotaviren

Röteln

Rotwein

Rückenschmerzen

Scharlach

Schaufensterkrankheit

Schilddrüse

Schimmelpilzallergie

Schlafapnoe

Schlafstörungen

Schlaganfall

Schleimhaut

Schmerzen

Schnupfen

Schuppenflechte

Schwangerschaftsdiabet …

Schwerhörigkeit

Schwindel

Sehschwäche

Sepsis

Sexuelle Funktionsstö …

SilverStar

Sklerose

Sodbrennen

Sommergrippe

Sonnenallergie

Sonnenbrand

Speiseröhre

Sport

Stationäre Behandlung

Stoffwechesel

Stoffwechsel

Stoffwechselerkrankung

Stoffwechselkrankheit

Stoffwechselstörung

Stoffwechselstörungen

Stoma

Stress

Switch

Thrombose

Thrombosen

Tierhaarallergie

Tinnitus

Tollwut

Toxoplasmose

Trinken

Tumor

Tumorerkrankung

Typ-1-Diabetes

Typ-2-Diabetes

Typhus

Übergewicht

Venenerkrankungen

Venenleiden

Verdauungsbeschwerden

Verdauungsstörungen

Vergiftung

Vergiftungen

Verstopfung

Virale Infekte

Viren

Volkskrankheit

Vorhofflimmern

Wadenkrampf

Wechseljahresbeschwerd …

Windpocken

Winter

Wundentzündungen

Wundheilung

Wundstarrkrampf

Zahn

Zahnverlust

Zecken

Zeckenbiss

Zöliakie

Zoster

Zukunftsangst

Zwangsstörungen

Partnerinformationen